Hotel – die Basis des Urlaubs

 
Ausgangspunkt für die Entdeckungen in einem fremden Land ist meist ein Ort, den man für die Zeit seines Aufenthalts dort Zuhause nennen kann – und das ist meistens ein Hotelzimmer (natürlich gibt es auch alternativen wie Gastfamilien etc. aber das ist nicht die Regel). Wie viel Geld man für ein Hotelzimmer ausgeben muss, hängt einerseits davon ab, wohin man reist und andererseits davon, wie hoch die eigenen Ansprüche dem Standard gegenüber sind.

Textlink Hotel-Bestseller

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Wie wichtig ist das Hotel?

Wie wichtig einem im Endeffekt das Hotel ist, ist eine individuelle Sache. Manche Menschen legen großen Wert darauf, dass sie auch bzw. besonders im Urlaub von viel Luxus umgeben sind, während manche Menschen sich auch mit einem kleinen Basic-Zimmer zufriedengeben. Hier ist aber auch oft die Frage, inwiefern das Zimmer genutzt wird.

Der Strandurlaub

Fährst du in ein Ferienresort, zum Beispiel in ein Club Hotel an den Strand, dann ist dir der Luxus wahrscheinlich wichtig, da du dich auch mal tagsüber auf dem Zimmer aufhältst und dort vielleicht mit neu gefundenen Freunden ein gemütlicher Abend veranstaltet werden soll. Wenn das dein Plan für den Urlaub sein sollte, dann schaue dich nach günstigen Luxus Reisen um.
Kleiner Tipp: Im obersten Preissegment geben sich die Hotels in Sachen Ausstattung und Service nicht mehr viel und man kann guten Gewissens das preiswerte Angebot buchen, ohne fürchten zu müssen, dass man dann große Abstriche machen muss.

Der Kultururlaub

Solltest du auf Reise gehen, um möglichst viel von einem anderen Land, seiner Landschaft und Kultur zu sehen, dann legst du in der Regel weniger Wert auf eine luxuriöse Ausstattung im Hotel. Das Hotel fungiert hier rein als Schlafplatz und wird ansonsten tagsüber nur im Notfall aufgesucht – warum auch? Hier reicht es schon, wenn das Zimmer die Hygiene-Standards erfüllt und es morgens (vielleicht auch abends) etwas Vernünftiges zu essen gibt, damit du gestärkt in den Tag gehst und nicht schon nach 30 Minuten eine Pause einlegen musst, um dich zu stärken.

Sternehotels

Es hat sich mittlerweile weltweit etabliert, dass die Güte von Hotels mit Sternen bemessen wird. Dabei sind die Richtlinien, was ein Hotel haben muss, um eine bestimmte Anzahl an Sternen zu bekommen, von Land zu Land unterschiedlich und deshalb nicht immer vergleichbar.

In Deutschland ist der Standard zum Beispiel sehr hoch und was hier eine vier bis fünf Sterne Bewertung erhält, hätte in den eher südlichen Ländern mit Sicherheit fünf bis eher sechs Sterne. Das ist reine Festlegungssache und du solltest dich immer selbst mit Hilfe von Bildern und Berichten der vergangenen Urlauber davon überzeugen, dass das Hotel einem angenehmen Urlaub nicht im Wege steht.

Besonders wichtig!

Egal ob du zum Urlauber erster oder zweiter Art gehörst (siehe oben), was immer eine entscheidende Rolle spielt, ist dein Schlafplatz. Das Hotel sollte sich darum bemüht haben, Matratzen anbieten zu können, die nicht zu hart oder zu weich sind. Ein erholsamer Schlaf bildet die Basis für einen schönen neuen Tag!

Wir nutzen Cookies, um Dir passende Inhalte zu präsentieren und Dein Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren die Cookies aber erst, wenn Du auf Akzeptieren klickst. mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen